Gute Vorsätze für das Jahr 2018

Ohne Zweifel ist der Vorsatz, mehr Sport zu treiben, einer der beliebtesten, nicht nur zu Silvester. norfit.de gibt Ratschläge, wie Sie sich zu mehr Bewegung motivieren können und sogar Spaß dabei haben.

Sport mit Spaß

Am Sport scheiden sich die Geister. Nur wenige Leute sind wirklich aktiv dabei und trotzdem hält es fast jeder für erstrebenswert, sich mehr sportlich zu betätigen. Wer einmal den Einstieg in eine Sportart gefunden und etwas Konsequenz bewiesen hat, kommt oft gar nicht mehr davon los. Und dass Bewegung unserem Körper und Geist sehr gut tut steht außer Frage.

Wie bei fast allen guten Vorsätzen gilt auch hier, dass Sie sich nicht mit Ihrem Vorhaben selbst überfordern sollten. Von 0 auf 100, das wird nichts – außer wahrscheinlich einem ordentlichen Muskelkater und der Frustration ob der eigenen, mangelhaften Fitness.

Fangen Sie darum klein an. Wenn Sie sich dann langsam steigern können, haben Sie umso mehr Erfolgserlebnisse. Ihr Ehrgeiz wird geweckt und Sie können das, was Sie tun, viel mehr genießen.

Das Ziel

Bevor Sie beginnen, sollten Sie sich klar machen, was Ihr Ziel beim Sport ist. Machen Sie es wegen Ihres schlechten Gewissens? Oder weil Ihnen die körperliche Betätigung als Ausgleich zu Ihrem Bürojob fehlt? Oder aber haben Sie sich vorgenommen, sich noch vor dem nächsten Geburtstag einen Astralkörper zuzulegen, mit dem Sie die Badesaison 2012 ganz entspannt herbeisehnen können?

Ihre Strategie für „Ihr Sportjahr 2018“ richtet sich nach Ihrem Ziel. Aber der Schlüssel zu erfolgreichem Sport liegt immer auch in der Motivation. Mit Zwang lässt sich – wie meistens – kaum etwas erreichen. Darum machen Sie es sich so einfach wie möglich und suchen Sie sich eine Sportart, die Ihnen Spaß macht! Gut ist etwas, das Sie schon kennen und nicht noch mühsam erlernen müssen. Doch auch etwas ganz Neues kann seinen Reiz haben.

Welche Sportart?

Wenn Sie es mögen, sich beim Sport so richtig auszupowern, wählen Sie zum Beispiel eine Teamsportart wie Basketball, Fußball oder Badminton. Für die, die lieber ihren Körper geschmeidig und beweglich halten möchten, eignet sich zum Beispiel Yoga oder Gymnastik.

Wenn Ihnen neben der Bewegung und dem Training auch der gesellschaftliche Aspekt und die frische Luft beim Sport wichtig ist, der sollte unbedingt mal zu einer unserer Laufgruppen dazukommen, oder ein Probetraining vereinbaren.

Ich freue mich auf Sie!

norfit macht Urlaub

Bitte beachten – norfit macht vom 20. bis 22. November Urlaub. In dieser Zeit finden keine Kurse Kurse statt. Natürlich können Sie sich dennoch über unsere Kurse informieren und sich anmelden.
Ab dem 23. November sind wir wieder für Sie da!

Bis dahin: walk – don’t run

Verleih von Leki Nordic Walking Stöcken

Schöpfen Sie das hohe Fitness-Potential von Nordic-Walking zu 100 Prozent aus und vermeiden Sie die häufigsten Fehler beim Nordic Walking:
Unkorrekte, uneffektive Technik, falsche Ausrüstung, sportliche Über- oder Unterforderung.

In unseren Kursen, die auf das persönliche Fitnesslevel und die individuellen Bedürfnisse der Kursteilnehmer eingehen, vermitteln wir nicht nur die richtige Nordic Walking Technik, sondern beraten Sie auch bei der richtigen Stocklänge, informieren über die unterschiedlichen Stock-Modelle und rund um das Thema richtige  Ausrüstung beim Nordic Walking.

Unser neuer Service für norfit-Kunden:

Sie scheuen noch die Investion in einen guten Nordic Walking Stock?
Dann leihen Sie sich doch einfach zunächst einen Stock und probieren Sie ihn eine Woche gründlich aus. Dann fällt Ihnen die Entscheidung sicher leichter und Sie haben die Gewissheit, den passenden Stock gefunden zu haben, mit dem Sie maximale Trainingserfolge erzielen.
Gute Nordic Walking Stöcke liegen preislich zwischen 60€ und 130€. Testen Sie unsere Marken-Stöcke vom Branchenführer Leki. Die Leihgebühr beträgt 10€/Woche. Sie haben die Möglichkeit innerhalb dieses Zeitraums mehrere Stöcke auszuprobieren.

Hintergrund: Leider stellen wir viel zu oft fest, dass zu lange, zu kurze oder für das Nordic Walking gänzlich ungeeignete Stöcke verwendet werden. Nebend der richtigen Technik sind beim Nordic Walking die individuell passenden Stöcke aber essentiell. Nur wer zu seinem Trainingslevel und seiner körperlichen Statur passende Nordic Walking Stöcke verwendet, wird auch maximale Trainingserfolge erzielen können.

Bitte sprechen Sie uns einfach an, wenn Sie unsicher sind, ob Ihre bisherigen Stöcke fürs Nordic Walking geeignet sind oder Sie einen neuen Stock suchen. Gemeinsam finden wir eine Lösung.